100 Jahre-Fest des ESV Haidbrunn-Wacker: Die Nachschau

Die drei Tage lang dauernde 100 Jahr-Feier des ESV Haidbrunn-Wacker von 13.-15. September 2019 ging bei gutem Wetter und mit einem vollen und tollen Programm über die Bühne.

Der Freitag bildete mit Jugendmatches und einem Preisschnapsen den Auftakt, am Samstag ging es dann so richtig zur Sache:

Gleich am Vormittag konnten die zahlreichen BesucherInnen beim WackerKidsDay der U6 bis U8 zusehen, der aus einem Parcours mit fünf Stationen und einem Funino-Turnier bestand. Parallel dazu fanden weitere spannende Jugendmatches statt. HW wird zukünftig übrigens verstärkt auf das innovative „Funino“ im Kinderbereich setzen.

 

Um 14 Uhr startete dann das lange erwartete Elternturnier, das bei guter

Laune, einigen schönen Einlagen und (fast) verletzungsfrei über die Bühne

ging. Bis auf wenige Ausnahmen war es aber dann leider doch eher ein

„Väterturnier“, hier hoffen wir beim nächsten Mal auf viel mehr

weibliche Beteiligung! Den Turniersieg holten sich letztendlich das

Elternteam der U8.

 

Zu Gast war am Samstag auch das „SPORT.LAND.Niederösterreich“, das mit Hindernisparcours, Torschusswand, diversen Bewegungsstationen und einem Auftritt von zweifach Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister für weitere Unterhaltung sorgte. Beim Eis Greissler „Eistraum“ gab es zusätzlich zuckerfreies Eis gratis für alle Gäste und beim Gewinnspiel freuten sich die drei Gewinner über Goodie-Bags von der Landesausstellung Niederösterreich, der NÖN und SPORT.LAND.Niederösterreich.

 

Der eigentliche Festakt startete dann um 17.30 Uhr, zu dem die Ehrengäste Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, Bürgermeisterin a.D. und frühere Präsidentin des ESV HW Traude Dierdorf, Zweite Vizebürgermeisterin Margarete Sitz, Sportstadtrat Philipp Gerstenmayer und den Obmann des ASKÖ-Bezirksverbandes Wiener Neustadt und ehemaligen Jugendleiter des ESV HW Horst Karas begrüßt werden konnten.

Gelobt wurde in den Ansprachen vor allem die herausragende Jugendarbeit, aber auch der große Zusammenhalt im Verein und die wichtige und unentgeltliche Arbeit der FunktionärInnen und HelferInnen.

 

Mag. Klaus Schneeberger überreichte Obmann Thomas Hollenthoner ein Bild der Landesausstellung, Horst Karas einen Gutschein für Trainingsmaterial und -utensilien als Geschenk.

 

Ein weiteres Highlight war dann die Präsentation der offiziellen Festschrift

zu 100 Jahren HW, die auf 80 Seiten alle wichtigen Stationen des Vereins und

vieles mehr bietet. Diese Festschrift kann zum Preis von 10,- plus einer

freiwilligen Spende während der Öffnungszeiten in der Kantine bezogen werden.

Eine Ehrung jener Personen, die HW über viele Jahre besonders geprägt und

Besonderes geleistet haben durch Obmann Thomas Hollenthoner bildeten den

Abschluss des „offiziellen Festaktes“.

 

Im Anschluss daran wurde der Film zu 100 Jahren HW präsentiert,

bei dem vor allem die „Outtakes“ (Hoppalas) für großes Amusement sorgten.

Den Film und die Filmvorschau gibt es hier zu sehen.

 

Der krönenden Abschluss eines gelungenen Tages war dann ein

imposantes Feuerwerk, das es hier ebenfalls zum „Nachschauen“ gibt.

 

Das würdige Programm zum Ausklang bot dann der Sonntag, an dem es eine Fußballgolf-Challenge mit Sonderpreisen gab, während sich am Hauptfeld die Größten – U16, U23 und unsere Erste (unterstützt von Ballspenderin Margarete Sitz an der Kassa und Philipp Gerstenmayer in der Kantine) das Staffelholz übergaben. Und die Gesamttordifferenz von 22:8 stimmte, wenn auch nur im Schnitt. Konnte die U16 nach 90 Minuten mit einem beeindruckenden 21:0 vom Platz gehen, so mussten sich die U23 mit 1:3 und die Erste mit 0:5 einem starken Aufstiegskandidaten Zillingdorf geschlagen geben. Dass ab Mitte der ersten Hälfte HW wegen Gelb-Rot mit 10 Spielern agieren musste, machte die Sache natürlich nicht leichter.

 

Nichtsdestotrotz konnten auch diese Niederlagen die positive Stimmung des 3-Tage-Festes nicht trüben.

Und an all diesen drei Tagen durfte natürlich einer nicht fehlen: Unser inzwischen bewährter und beliebter „Food Truck“ mit einem stets gut gelaunten Vedran Nesvadba darin.

Alle Fotos des Festes gibt es hier zu sehen.

Vielen Dank für drei wunderbare Tage an alle HelferInnen und BesucherInnen!

Zurück zu esvhw.at