• admin

99 Jahre und kein bisschen leise

Der ESV Haidbrunn Wacker Wiener Neustadt feierte vom 15. bis 17. Juni sein 99-jährigens Bestehen. Den Beginn des 3-tägigen Festes machten am Freitag die Kartendippler beim von Hans Borsitzky perfekt organisierten Stelzenschnapsen. Aber auch der HW-Nachwuchs zeigte sich bei Freundschaftsspielen gegen Pitten (U13) und Felixdorf (U14) von seiner besten Seite.

Am Samstag fiel dann der Startschuss zum Austrotherm Wacker-Cup. An zwei Tagen kämpften insgesamt 39 Teams und über 400 Kinder und Jugendliche aus Niederösterreich, Wien, dem Burgenland und der Slowakei in den Bewerben U6 bis U11 um Pokale und Medaillen. Alle Ergebnisse und Fotos findet ihr hier.

Dabei setzte sich im U11-Bewerb die von Markus Pachhammer trainierten HWler durch und feierten somit einen Heimsieg. Dabei war vor allem das Seminfinale äußerst dramatisch. Erst nach 29 Elfmeter standen die Haderer als Sieger fest.

Sportlich abgerundet wurde der Samstag noch von einem Freundschaftsspiel der U12 gegen Ebreichsdorf, sowie dem großen Match der HW-Legenden. Angeführt von Jürgen Höfler, Georg Pollroß und Wolfgang Csank zeigten die „alten Herren“, dass sie das Fußballspielen noch nicht verlernt hatten. Für die nötige Unterhaltung sorgte dabei Moderator Rene Gayer, der mit Witz und Scharm die wenigen Längen im Spiel überbrückte. Nachdem die Fußballschuhe im Spint verstaut waren, sorgten dann MC Nosi alias Gilson Butschek und DJ Daniel Bichler beim HW Clubbing für die nötige Stimmung.

Aber neben viel Spaß zeigte HW auch seine karitative Seite und spendete € 1.500.- an die moonHELPchallenge, die von Andreas Kerschbaumer organisiert wird.

Alles in Allem ein geiles Fest – das 100-jährige kann kommen!



  • facebook
  • Instagram

© 2020 ESV Haidbrunn-Wacker