• admin

Das HW-Gschnas oder die Reise(n) nach Jerusalem

Rund 70 Kinder, zahlreiche Eltern und einige weitere BesucherInnen fanden sich am Nachmittag des 16.2. zum „HW-Gschnas“ ein.


Erst wenige Tage vor der Veranstaltung war klar, dass die „Reise nach Jerusalem“ nicht nur ein Spiel werden würde, sondern auch kurzfristig ein anderer Veranstaltungsort gefunden werden musste, um jedem/jeder BesucherIn einen Platz bieten zu können.

Kurzerhand wurde unser HW-Gschnas daher in den Gemeindesaal der Erlöserkirche verlegt, der glücklicherweise noch verfügbar war und dem Faschingsfest ein angenehmes Ambiente bot.


Mit basteln, malen und Spielen wie der „Schwedenbombenherausforderung“ oder „Blindfüttern“ wurde ein gemeinsamer, vergnüglicher Nachmittag verbracht. Und – neben einer riesigen Anzahl zerplatzter Luftballons und verstreuter Konfettis - natürlich mit der „Reise nach Jerusalem“. Da das Wetter gut passte, konnten sich die Kids zusätzlich im Freien austoben.

Last but not least wurden die Kinder zu deren sichtlichem Vergnügen von einigen „vogelttanz-tanzenden“ Erwachsenen bespaßt.


Bei der abschließenden Kostüm-Challenge geriet die fachkundige Jury ob der vielen kreativen Verkleidungen dann in einen echten Entscheidungsnotstand – und holte daher gleich drei Kinder aufs Podest. Wir gratulieren herzlich!


Der „HW-Gschnas-Abend“ gehörte dann den Erwachsenen, die die HW-Faschingsreise noch bis spät in die Nacht fortsetzten.


Die Fotogalerie von unserem HW-Gschnas findet ihr hier.


Danke an alle BesucherInnen, unsere Organisatoren Alex Saam und Stefan „Dschingis“ Karner sowie an alle Helferinnen und Helfer!


Die Costum-Challenge-Sieger mit Alex Saam


  • facebook
  • Instagram

© 2020 ESV Haidbrunn-Wacker