• admin

Derbytag mit Legendenmatch in der HW-Arena

Am 17. September trifft HW auf den Lokalrivalen Club 83, und auch viele „HW-Legenden“ haben sich für ein Match als Abschiedsgeste für den bisherigen HW-Sektionsleiter Thomas „Holy“ Hollenthoner angekündigt. Hot-Dog-Highlights und soziale Aktion inklusive.


Den Auftakt zu einem Fußballtag mit hoffentlich vielen Höhepunkten macht um 16 Uhr mit dem Ankick durch Heinz Pfann, Obmann des ESV Gesamtvereins die Partie „Holy11 gegen die HW-Legenden“.

Dabei gibt es ein Wiedersehen mit etlichen Spielern, die inzwischen teilweise bei anderen Vereinen spielen oder ihre Fußballschuhe bereits an den Nagel gehängt haben, mit HW und Holy aber noch immer verbunden sind. So zum Beispiel Alex Saam, David Wallner, Kimi Zink, Benni Buzzi, Felix und Niki Aschauer, Simon Barwitzius, Alex Poropatits oder Christoph Hofer, um nur einige zu nennen.


Geleitet wird das Spiel von unserer vor kurzem in ihren „Fußballruhestand“ getretenen,

langjährigen HW-Bambini-Trainerin Eva Huber, die für diesen Anlass extra um eine besonders laute Pfeife und ein Set an gut sichtbaren gelben und roten Karten gebeten hat 😉.


Vielleicht kann sich ja der Schiedsrichter des anschließenden Derby gegen den Club 83 um 17.30 Uhr, Ramazan Erkus, den einen oder anderen „Karten-Move“ bei ihr abschauen – oder aber er findet die Zeit und kostet eine oder mehrere der Hot Dog Variationen des Foodtrucks (by Jedermann).


Bei diesem Spiel nimmt Vizebürgermeister Rainer Spenger den Ankick vor – und die Erwartungen sind hoch, die Ausgangsage nicht schlecht:

Mit dem 2:1 Auswärtssieg gegen und in Winzendorf wurde in einem wichtigen Spiel das nötige Selbstvertrauen eingefahren, HW empfängt den Club 83 – in der 26sten Begegnung der beiden Teams - also mit breiter Brust - und will auch entsprechend auftreten. Dazu kommt, dass der Kader dieses Mal so gut wie vollzählig sein wird. Der Club 83 blieb in der Herbstsaison bislang noch ohne Sieg, wenn auch mit meist knappen Ergebnissen. Alex Wastl, Sportlicher Leiter von HW zum Derby: „Das wird sicher ein Spiel auf Augenhöhe und wir werden vom Einsatz her einen ähnlichen Auftritt wie in Winzendorf benötigen, damit die Punkte bei uns bleiben.“


Den Abschluss des Tages macht dann das Team unserer U23 um 19.30 Uhr, natürlich ebenfalls gegen die Kicker des Club 83, das in diesem Prestigeduell um die ersten Punkte der Saison kämpfen wird.


Wir freuen uns auf einen wunderbaren, hoffentlich erfolgreichen und fairen Fußßballtag mit vielen Zuschauerinnen und Zuschauern!

Und last but not least freuen wir uns natürlich auch über großzügige Spenden für den Verein Pilgrim, den HW bereits in der Vergangenheit unterstützt hat und für den es auf Initiative von Holy eine Spendenbox geben wird.