Suche
  • admin

Habemus Coach – wir begrüßen Christoph Braunstorfer ganz herzlich beim ESV Haidbrunn-Wacker!

Aktualisiert: Jan 23

Der 32-Jährige beerbt Mario Modad auf der Trainerposition und leitet fortan die Geschicke bei unserer "Ersten".


„Brauni“ war als „Aktiver“ lange Kapitän des SC Schwarzenbach, wurde mit seinem Stammverein Meister in der 1. Klasse Süd, wie auch mit dem SV Winzendorf in der 2. Klasse Steinfeld. Daneben spielte Christoph auch für den SC Neudörfl, den USV Kirchberg sowie den SC Felixdorf. Jetzt will sich Christoph erstmals als Kampfmannschaftstrainer beweisen – und wir sind absolut überzeugt, dass er mit seiner akribischen und weitsichtigen Arbeitsweise, sowie seiner Leidenschaft, der Richtige für uns ist!


Außerdem bekommt Christoph Unterstützung aus der „zweiten Reihe“: Alexander Wastl übernimmt die Agenden des Sportlichen Leiters.


Neo-Coach Christoph Braunstorfer: „Es ist eine spannende Aufgabe für mich, in einem Umfeld wie es beim ESV HW besteht, zu arbeiten. Wir haben uns gemeinsam mit dem sportlichen Vorstand das Ziel gesetzt, der guten Jugendarbeit eine spannende Perspektive im Erwachsenenbereich zu schaffen. Ich habe eine klare Idee, wie ich Fußball „denke“ und das werden wir versuchen, gemeinsam mit der Mannschaft am Platz umzusetzen.“


Der neue Sportlicher Leiter Alexander Wastl: „Es freut mich, bei einem familiären Verein, der meiner Meinung nach sehr viel Potenzial besitzt, mitwirken zu können. Der ESV Haidbrunn Wacker ist in Sachen Jugend ein Vorzeigeklub, jetzt gilt es, diese Erfolgsgeschichte auch auf die Erste zu übertragen und dort weiterzuschreiben. Ich werde versuchen, mit viel Einsatz und Leidenschaft meinen Beitrag zu leisten.“


Thomas Hollenthoner, Sektionsleiter und Spieler in der „Ersten“:

"Mario Modad, selbst langjähriger Spieler, hat unsere Mannschaft seit März 2019 mit vollem Einsatz trainiert und ich möchte mich im Namen von HW an dieser Stelle herzlich dafür bei ihm bedanken. Er hat uns gebeten, durch die Suche eines neuen Trainers einerseits dem Team auch neue Impulse zu geben und sich andererseits wieder selbst mehr als Spieler einbringen zu können. Dieser Bitte sind wir natürlich nachgekommen und als Spieler bleibt uns Mario glücklicherweise eben weiterhin erhalten.

Ich bin nun sehr froh, mit Christoph und Alex zwei junge, engagierte Menschen für unseren Verein gewonnen zu haben. Uns war es wichtig, jemanden zu finden, der unsere Situation kennt, aber gleichzeitig unser Potenzial zu schätzen weiß. Außerdem ist es für uns enorm wichtig, dass Christoph und Alex kein zweites oder drittes Amt im Verein bekleiden und sie sich somit voll auf ihre Aufgaben fokussieren können. So ein Team kann dann auch die Brücke zwischen Jugend- und Erwachsenenfußball bilden.

  • facebook

© 2020 ESV Haidbrunn-Wacker