• admin

3:1 - Das junge HW-Team setzt sich im Derby gegen die Admira durch

Aktualisiert: 30. Apr.

Zunächst wegen Dauerregens von Freitag "Primetime" auf Sonntag "Afterlunch" verschoben, zeigten die beide Wiener Neustädter Mannschaften bei prächtigstem Fußballwetter spannenden Fußball. Gut für die Stimmung: Noch bevor die ersten 10 Minuten vorbei waren, stand es bereits 1:0 für HW durch Stefan Sebasta. Und nach weiteren nur 10 Minuten bereits 2:1, das zweite Tor für HW erzielte György Illés. Mehr als 60 Minuten landete dann kein einziger Ball im Netz, bevor Christoph Hoy in der 82. Minute das erlösende 3:1 zum Endstand erzielte.


Herzlichen Dank an Matchballspender Gemeinderat Rdolf Müllner für den Ehrenankick: Er brachte HW Glück und so konnten sich die 160 Zuschauer über viele Chancen und die HW-Fans über einen verdienten Sieg im "Derby der Freundschaft" freuen.


Trainer Mario Mojo Modad zur Leistung seiner Mannschaft: "In einem schwierigen Match konnten wir drei unserer vielen Chancen nutzen und das wichtige Derby für uns entscheiden! Auf unsere jungen Truppe wartet bereits die nächste schwierige Aufgabe auswärts in Theresienfeld!"

Zufrieden auch der Sportliche Leiter Alexander Wastl: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis, wir haben dadurch den Anschluss in der Tabelle hergestellt. Der Sieg war hochverdient und hätte auch höher ausfallen können." Aber er sieht auch Verbesserungspotenzial: "Dennoch war das sicher nicht unsere beste Leistung, wir haben - glücklicherweise - noch viel Luft nach oben."


Und so sah die NÖN das Spiel:

https://meinfussball.at/Bewerbe/Herren/2-Klasse/Steinfeld/Berichte/RUNDE-18-HW-Wr-Neustadt-Admira-Wr-Neustadt-3-1-2-1-.html