• admin

Klemens Trauners langer, erfolgreicher Weg zurück

Ein "Zurückkämpfen nach Verletzungen" kennt man zumeist nur aus dem Profisport. Doch auch im Jugend- und Amateurbereich ist dies gar nicht so selten - kann aber glücklicherweise gelingen, wie die Geschichte von Klemens Trauner zeigt.


Klemens war Kapitän der HW-U15 und erlitt bei einem Foul im September 2020 einen Schien-und Wadenbeinbruch, der einen entsprechend schweren operativen Eingriff notwendig machte.


Mit seinem unbändigen Willen und der Unterstützung seiner Familie und nicht zuletzt auch von Nicole Plöb, Jugendleiterin bei HW und in ihrem Hauptberuf Physiotherapeutin und Therapieleiterin im Kinder- und Jugendrehazentrum "kokon" in Bad Erlach gelang es Klemens innerhalb nur weniger Monate, wieder voll trainieren zu können.


Meisterschaftsspiele lässt er derzeit zwar noch aus, beim Training mit der U23 ist er aber mit vollem Elan dabei und vielleicht sehen ihn wir ja sogar noch in der Saison 2021/2022 auf dem HW-Platz im Einsatz.


HW gratuliert Klemens ganz herzlich zu diesem Erfolg und wünscht ihm alles Gute für seine weitere - auch, aber nicht nur - fußballerische Zukunft!


Hier geht´s zu einem Krone-Artikel über Klemens´ Weg zurück.


Klemens und Nicole bei den physiotherapeutischen Übungen