• admin

Kooperation statt Feindbildern: HW mit "4Football" für den vereinsübergreifenden Fußball

Nicht weniger als 4 – also alle - Wiener Neustädter Fußballvereine haben beschlossen, mit dem Pilotprojekt „4Football“ unter Beweis zu stellen, dass trotz der erfolgreichen Jugendarbeit die Kooperation in der Stadt für alle Beteiligten – und allen voran die Kinder und Jugendlichen - ein Gewinn sein kann. Und sofern sich dieses Projekt bewährt, könnte es auch noch auf weitere Teams ausgedehnt werden.


Unten findet ihr den Text der entsprechenden Pressemitteilung als pdf, und natürlich stellen sich bei einer solchen Spielgemeinschaft und damit einer großen Veränderung viele Fragen, von denen wir die wichtigsten nachfolgend behandeln möchten:


Vorweg und am wichtigsten, jedes Kind bzw. jeder Jugendliche von HW wird bei dieser Spielgemeinschaft dabei sein. Spieler und Eltern wurden auch bereits entsprechend informiert.

Markus "Pachi" Pachhammer und Stefan "Dschingis" Karner, die beiden HW-Trainer der U15 werden auch weiterhin mit an Bord sein und sich in einer Trainerfunktion um ihre (und einige neue) Schützlinge kümmern.

Der Stammverein aller Spieler bleibt ihr derzeitiger Verein, es erfolgen also keinerlei formale Vereinswechsel oder ähnliches.

Die Trainingsstätten für die neuen Spielgemeinschaften werden insbesondere (und eventuell auch rochierend) bei HW bzw. SC sein.

Die konkreten sportlichen Ziele werden noch erarbeitet, und auch die Definition eines gemeinsamen Leitbildes muss aus HW-Sicht bei einem solchen Projekt noch erfolgen. Umso mehr, als neben allem Drang zur Spitze der Fußball vor allem auch ein Breitensport bleiben muss.


Wir sehen dieses Modell jedenfalls als Chance und bleiben gleichzeitig unseren Grundsätzen auch in dieser Konstellation treu. Nach wie vor soll es eben die „Breite“ geben, für die besonders motivierten oder talentierten Kinder und Jugendlichen aber auch eine echte Perspektive. Auch für den Erwachsenen-Fußball erhoffen wir uns einen „Boost“ – vielleicht kann ja mit den eigenen Mitteln und Spielern mittelfristig sogar die eine oder andere Liga überwunden werden.


Wir freuen uns auf spannende Zeiten und eine gute Zusammenarbeit!


4Football
.pdf
Download PDF • 109KB