• admin

Thomas "Holy" Hollenthoner tritt als Sektionsleiter zurück

Thomas Hollenthoner gibt nach etlichen erfolgreichen Jahren seine Funktion als Sektionsleiter Fußball des ESV Haidbrunn-Wacker ab.

Unter Holys Führung wurden enorm wichtige Projekte wie die 100-Jahr-Feier realisiert und Akzente für HW und auch die Fußballstadt Wiener Neustadt gesetzt. An seine Stelle tritt nun ein rund 10-köpfiges Team rund um den sportlichen Leiter Alex Wastl und die Jugendleiterin Nicole Plöb.

Thomas Hollenthoner dazu: “Dieser Schritt ist mir definitiv nicht leicht gefallen. Aber private Umstände wie mein Haus(um)bau und nicht zuletzt auch die letzten beiden doch recht zermürbenden Jahre unter den Corona-Maßnahmen und -Auswirkungen haben schlussendlich den Ausschlag für meine Entscheidung gegeben. Ich weiß HW jedenfalls in besten Händen und kann mich so auch wieder auf den Fußball selbst konzentrieren“.

Sportlicher Leiter Alexander Wastl: “Holys Ausscheiden als Sektionsleiter ist natürlich nicht einfach zu kompensieren, gleichzeitig bleibt er HW als Spieler der Ersten und mit seinem unglaublichen Know-How ja erhalten. Mit unserem neu geformten Team werden wir die entstandene Lücke aber gut füllen können und unser engagierten TrainerInnen werden ihre rund 200 SpielerInnen weiterhin bestens betreuen. Die Kinder- und Jugendarbeit, ihre Perspektive für den Erwachsenenfußball und all das in Einklang mit unseren Werten bleiben auch weiterhin unsere oberste Priorität.“